Kopfzeile

Inhalt

Festlegung des Gewässerraums im Siedlungsgebiet

14. Januar 2021

Gerade noch im alten Jahr konnte die Festlegung des Gewässerraums im Siedlungsgebiet abgeschlossen werden. Am 30. Oktober 2020 hat die Baudirektion des Kantons Zürich den entsprechenden Festsetzungsbeschluss gefasst. Gegen diesen Beschluss ist kein Rekurs eingelegt worden. Damit sind die Gewässerräume seit anfangs 2021 rechtskräftig.

Die Festlegungen betreffen Abschnitte an den Gewässern Aescherbach, Mättlibach, Chürzibach, Stierenwaldbach und Eichholzbach im Bereich des Dorfes. Die genauen Abgrenzungen können im kantonalen GIS eingesehen werden.

Für die betroffenen Liegenschaften entlang der Bäche ist damit geklärt, wie weit sie von Bau- und Nutzungsbeschränkungen zugunsten der Gewässer betroffen sind. Mit dem Gewässerraum wird sichergestellt, dass die natürlichen Funktionen der Gewässer und der Hochwasserschutz gewährleistet sind.