Kopfzeile

Inhalt

Festlegung des Gewässerraums im Siedlungsgebiet der Gemeinde Aesch, Festsetzung

5. November 2020
Mit Verfügung Nr. 0325 vom 30. Oktober 2020 hat die Baudirektion des Kantons Zürich im Sinne von Art. 41a Gewässerschutzverordnung (GSchV) und gestützt auf § 15 h der Verordnung über den Hochwasserschutz und die Wasserbaupolizei (HWSchV) den Gewässerraum an folgenden Gewässern im Siedlungsgebiet der Gemeinde Winkel festgelegt:
 
- Aescherbach, öffentliches Gewässer Nr. 1.0
- Mättlibach öffentliches Gewässer Nr. 1.4
- Chürzibach öffentliches Gewässer Nr. 1.5
- Stierenwaldbach öffentliches Gewässer Nr. 2.0
- Eichholzbach öffentliches Gewässer Nr. 2.1
 
Rechtliche Hinweise              
Diese Gewässerraumfestlegung liegt während der nachfolgend bezeichneten Rekursfrist im Gemeindehaus, Bauabteilung, während der ordentlichen Büroöffnungszeiten zur Einsichtnahme auf.
Gegen die kantonale Verfügung kann vom 9. November 2020 an, innert 30 Tagen, beim Kant. Baurekursgericht, Postfach, 8090 Zürich, schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die in dreifacher Ausführung einzureichende Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen. Materielle und formelle Entscheide der Rekursinstanz sind kostenpflichtig; die Kosten hat die im Verfahren unterliegende Partei zu tragen.
                             
Frist: 30 Tage
Öffentliche Auflage: 9. November 2020 bis 8. Dezember 2020
              
Kontaktstelle
Gemeinde Aesch
Gemeindeverwaltung / Bauabteilung
Dorfstrasse 3
8904 Aesch